1. Was macht man in dem Fach Pro­jekt­zeit?

In der Pro­jekt­zeit arbei­ten wir an ver­schie­de­nen Pro­jek­ten.
In der Klas­se 5–8 stam­men die Pro­jekt­na­men aus den Unter­richts­fä­chern Natur­wis­sen­schaf­ten (Bio­lo­gie, Che­mie, Phy­sik) und Gesell­schafts­leh­re (Geschich­te, Erd­kun­de, Poli­tik).
Die Pro­jekt­na­men der Pro­jekt­zeit in den Klas­sen 9–10 stam­men aus den Unter­richts­fä­chern Wirt­schaft und Gesell­schafts­leh­re (Geschich­te, Erd­kun­de, Poli­tik).
Zusätz­lich zu der Pro­jekt­zeit fin­det auch Fach­un­ter­richt in den genann­ten Fächern statt.

2. Was ist über­haupt ein Pro­jekt?

Ein Pro­jekt hat ver­schie­de­ne Merk­ma­le:

  • die Schüler/innen kön­nen mit­ent­schei­den bei der The­men­wahl
  • zu einem Pro­jekt (z. B. „Auf dem Bau­ern­hof“) wird von den Schüler/innen selbst ein Pro­jekt­the­ma gewählt (z. B. „Die Kuh“)
  • in einer vor­ge­ge­be­nen Zeit von ca. 11 Wochen wird ein Lern­pro­dukt (z. B. „Lern­pla­kat“) erstellt
  • das Lern­pro­dukt ist somit das Pro­jekt­ziel
  • wir ler­nen selbst­stän­dig im Team zu arbei­ten, zu pla­nen, zu orga­ni­sie­ren, zu recher­chie­ren, Pro­ble­me zu lösen und wie man gemein­sam ein Ziel errei­chen kann
  • es wird eine Pro­jekt­map­pe ange­legt
  • jedes Pro­jekt schließt mit einer Prä­sen­ta­ti­on ab
  • bei jedem Pro­jekt ler­nen wir eine neue Metho­de ken­nen, um tol­le Pro­duk­te zu erstel­len und per­fek­te Prä­sen­ta­tio­nen zu hal­ten
  • beson­ders gelun­ge­ne Pro­duk­te wer­den in der Voll­ver­samm­lung vor­ge­stellt

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Fach Pro­jekt­zeit (PZ) fin­den Sie hier als Down­load: Unter­richts­fach Pro­jekt­zeit (PZ)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen