An Schu­len pas­sie­ren täg­lich hun­der­te von Unfäl­len. Oft han­delt es sich nur um klei­ne­re Ver­let­zun­gen. Wenn es jedoch hart auf hart kommt, kann jetzt die Städ­ti­sche Sekun­dar­schu­le Dor­ma­gen auf ihren neu­en Schul­sa­ni­täts­dienst bau­en.

Der Schul­sa­ni­täts­dienst der Städ­ti­sche Sekun­dar­schu­le Dor­ma­gen wur­de näm­lich von den Schü­lern in Eigen­re­gie ins Leben geru­fen. Die Johan­ni­ter-Jugend aus dem Rhein-Kreis Neuss unter­stütz­te sie dabei.

An der Städ­ti­sche Sekun­dar­schu­le Dor­ma­gen sind vor­erst 13 Schü­le­rin­nen und Schü­ler für den Ernst­fall gewapp­net.

Die Schul­sa­ni­tä­ter und –sani­tä­te­rin­nen haben eine kom­plet­te Ers­te Hil­fe Aus­bil­dung absol­viert. Sie sind bereit, in den Pau­sen oder auf Ver­an­stal­tun­gen Ver­let­zun­gen zu ver­sor­gen. Mit­ma­chen beim Schul­sa­ni­täts­dienst kön­nen alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die älter als 12 Jah­re sind.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen