Startseite > Profilangebote

Profilangebote

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler erhal­ten die Mög­lich­keit, aus unter­schied­li­chen bega­bungs­ge­rech­ten Ange­bo­ten (z.B. Musik, Sport, NW, Tech­nik und Spra­che) — Wir nen­nen Sie Pro­fil­an­ge­bo­te — einen Schwer­punkt aus­zu­wäh­len. Um ihnen Ein­bli­cke in die unter­schied­li­chen Ange­bo­te zu geben, erhal­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in Klas­se 5 in Form des Epo­ch­al­un­ter­rich­tes die Gele­gen­heit, in die ver­schie­de­nen Modu­le Ein­bli­cke zu gewin­nen. Die Arbeit im Pro­fil wird in den fol­gen­den Jahr­gangs­stu­fen fort­ge­führt, wobei das Pro­fil in Klas­se 8 um die Wahl­mög­lich­keit einer 3. Fremd­spra­che erwei­tert wird.

Unsere Profilangebote

Fuss­ball

Gera­de in der heu­ti­gen „com­pu­ter­ge­steu­er­ten“ und von „Play-Sta­ti­on“ bestimm­ten Zeit ist ein zusätz­li­ches Sport­an­ge­bot an der Sekun­dar­schu­le Dor­ma­gen drin­gend von Nöten. Man­geln­de Bewe­gung, feh­len­der Koor­di­na­ti­on und Moto­rik, sowie der Ten­denz zum Über­ge­wicht, soll­te ver­stärkt durch Sport­an­ge­bo­te ent­ge­gen­ge­wirkt wer­den. Fuß­ball, als „ein­fa­che“ d.h. leicht ver­ständ­li­che Ball­sport­art, bie­tet sich des­halb beson­ders an. Schwer­punk­te des Fuß­ball­trai­nings sind der Auf­bau von Kon­di­ti­on, die Schu­lung des Pass­spiels und des Tor­schus­ses sowie das Ein­üben von Tech­ni­ken wie z.B. der An- und Mit­nah­me des Bal­les. Dar­über hin­aus erhal­ten die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer der Fuß­ball AG Ein­wei­sun­gen in grund­le­gen­de spiel­tak­ti­sche Über­le­gun­gen. Neben der För­de­rung sportart­spe­zi­fi­scher Fer­tig­kei­ten haben die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer der AG die Mög­lich­keit, all­ge­mei­ne Regeln der Fair­ness im Mann­schafts­sport sowie spe­zi­fi­sche Regeln der Fuß­ball AG ken­nen­zu­ler­nen und zu erpro­ben. Team­fä­hig­keit und Fair­ness wer­den zudem durch spe­zi­fi­sche Koope­ra­ti­ons­übun­gen und Spie­le geför­dert. Die AG fin­det jeden Mitt­woch von 14:30 bis 16:00 nach der Schul­zeit statt. Dabei pro­fi­tie­ren die Schü­le­rin­nen und Schü­ler von dem kur­zen Weg in die schul­ei­ge­ne Turn­hal­le. Aus­ge­wähl­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler neh­men an den Stadt­meis­ter­schaf­ten teil.

Unser Koope­ra­ti­ons­part­ner ist der TSV Bay­er Dor­ma­gen

Koope­ra­ti­ons­ver­trag

Tan­zen

Com­mer­ci­al pop  

Was ist das?:

Wenn du gern tan­zen möch­test wie die Tänzer/innen in Musik­vi­de­os, dann ist Com­mer­ci­al Pop genau das Rich­ti­ge für dich. Hier lernst du effekt­vol­le und mit­rei­ßen­de Cho­reo­gra­phi­en zu den ange­sag­tes­ten Songs.

Ein­flüs­se aus ande­ren Tanz­rich­tun­gen, wie zum Bei­spiel Hip Hop New Style, Con­tem­pora­ry und Lyri­cal Jazz machen Com­mer­ci­al Pop zu einem krea­ti­ven Spiel­feld. Lass´ dich von den rhyth­mi­schen Beats der Musik mit­rei­ßen und tanz´ wie die Stars in den Musik­vi­de­os.

Wie sieht das Trai­ning aus?:

Nach einem War­mup lernst du eine Rou­ti­ne (Cho­reo­gra­phie), die meist in 2–3 Wochen erar­bei­tet wird. Sie wird dich gut aus­powern und dir maxi­ma­len Spaß brin­gen.

 

Was sollst du mit­brin­gen?:

Pack´ dei­ne Snea­kers, beque­me (wei­te) Kla­mot­ten und gute Lau­ne ein.

Rund um Fil­me

Das Pro­fil­an­ge­bot ist beson­ders inter­es­sant für Film­lieb­ha­ber und die­je­ni­gen, die mehr erfah­ren möch­ten rund um das The­ma. Von den Anfän­gen des Films in der Stumm­filmära eines Char­lie Chap­lin und eines Bus­ter Kea­ton bis hin zu aktu­el­len Block­bus­tern aus Hol­ly­wood unter­su­chen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­schie­de­ne Aspek­te, wie zum Bei­spiel Sound­track, Filmtech­niken oder Wer­beplaka­te und ‑trai­ler. Dazu wer­den unter ande­rem ein­zel­ne Film­aus­schnit­te, aber auch hin und wie­der gan­ze Fil­me ange­schaut, um Gemein­sam­kei­ten und Unter­schie­de aus unter­schied­li­chen Film­gen­res und Jahr­zehn­ten her­aus­zu­fin­den. 

Rei­ten

Wenn du Pfer­de magst und schon immer ein­mal rei­ten ler­nen woll­test, bist du hier genau rich­tig. Ein­mal in der Woche geht es für zwei Stun­den in den Reit­stall. Nach der Ankunft wer­den euch in Part­ner­teams die Pfer­de und Ponys zuge­teilt, um die ihr euch für den Rest des Reit­pro­fils küm­mern dürft. Das heißt, dass ihr die Pfer­de aus der Box holt und erst ein­mal gründ­lich putzt. Anschlie­ßend dürft ihr ihnen selbst­stän­dig das Zaum­zeug anle­gen und sie sat­teln. Kei­ne Angst — ihr lernt bei uns, wie das alles geht. Danach geht es auf in die Reit­hal­le und bei schö­nem Son­nen­schein auch mal auf das Außen­ge­län­de. Und los gehts! Jetzt lernt ihr das Rei­ten in den unter­schied­lichs­ten Gang­ar­ten: Schritt, Trab und Galopp. Die Team­ar­beit und die Freu­de am Rei­ten ste­hen immer im Vor­der­grund. Anfän­ger und Kön­ner sind bei die­sem Pro­fil herz­lich will­kom­men!

Spie­le

In der Spie­le AG könnt ihr ver­schie­de­ne Spie­le ken­nen­ler­nen und aus­pro­bie­ren. Euch erwar­ten neben Gesell­schafts­spie­len auch Kreis- und Bewe­gungs­spie­le. Ihr dürft auch ger­ne eure eige­nen Spie­le von zu Hau­se mit­brin­gen. Zudem bie­tet euch die Spie­le AG auch die Mög­lich­keit neue Spie­le zu erfin­den und mit der Grup­pe aus­zu­pro­bie­ren.

Büche­rei

Wir bau­en unse­re Schul­bü­che­rei aus.

Inter­na­tio­na­le Küche