Startseite > Aktuell > Berichte

Kategorie: Berichte

Ehrung der Besten

Zum Schuljahresende wurden auch dieses Mal wieder die Besten unserer Schule geehrt.

Dieses Jahr gratulierten wir folgenden SchülerInnen zu den besten Zeugnissen:

Noah 6d, Lasse und Lukas 6c, Nikita 6b, Laura 6a, Lena 5d, Hira 5c, Maurice 5b und Angelina 5a.

 

Ann-Katrin 8c, Sara 8a, Sarah 8d, Hakeem 7a, Coleen 7b, Severin 8b, Katrin 7d

Alexander 7d und Jacques 7c.

Eine besondere Auszeichnung ging an Sarah aus der Klasse 8d für das beste Zeugnis der ganzen Schule.

Frau Krekovic gratuliert Sarah aus der 8d.

 

Weitere Ehrungen gingen an die Sportler unserer Schule. Die Jungs aus der Fußball-AG wurden dieses Jahr Kreismeister und die Tanz-AG bereicherte jede Veranstaltung unserer Schule mit ihren Auftritten. Stolz sind wir auch auf Lina, die Deutsche Meisterin im Ringen wurde!

Maik, Lana, Lina, Aaliyah, Arda, Lasse, Emanuel, Simon, Oliver, Kilian, Khaly und Omar.

 

Unsere „Müllmafia“ erhielt eine Auszeichnung für ihren Einsatz für eine saubere Schule!

Ellina, Johanna, Seyma,, Robin,  Hammed, René, Severin, Nikola, Ben K., Alexander, Dominik, Michael, Soumaya, Emre, Mary, Gamil, Cedric, David.

 

Dem Team des Schülerkiosks, das uns jeden Morgen frische Brötchen und Getränke verkauft, wurde auch gedankt:

Pascal, Daniel, Sarah, Assaal, Hakeem, Nico, Julia und Chiara.

(Nicht auf dem Bild, gehört aber zum Team: Tamy-Lynn)

 

Auch Lukas, der maßgeblich für den reibungslosen Ablauf des Mittagessens in der Mensa sorgt, wurde gedankt.

Frau Krekovic und Lukas.

 

Ein großer Dank gebührte auch unserem (neuen) Technik-Team, ohne das die Ehrung der Besten nicht möglich gewesen wäre:

Lukas, Niklas, Sam, Severin, Merlin und Gabriel aus dem 8. Jahrgang.

 

Wir gratulieren allen Genannten für ihre spitzen Leistungen und ihr tolles Engagement für unsere Schule!

Deutsche Meisterin der Ringerjugend aus der Sekundarschule Dormagen!

Celine (Lina) aus der Klasse 6a ist am Wochenende Deutsche Meisterin in der Ringerjugend geworden!

In der in Rostock-Warnemünde stattgefundenen Deutschen Meisterschaft der weiblichen Ringerjugend hat Lina in ihrer Gewichtsklasse alle Kämpfe gegen ihre Gegnerinnen vorzeitig gewonnen und ist somit Deutsche Meisterin geworden.

Wir gratulieren Lina ganz herzlich zu diesem tollen Titel!

Tanz-AG gegen Rassismus

Ein klares Zeichen gegen Rassismus und Extremismus setzten rund 250 Leute am 29. Mai vor dem Historischen Rathaus in Dormagen zum Gedenken an die Opfer des Anschlages in Solingen. Dort starben vor 25 Jahren fünf Menschen mit türkischen Wurzeln durch einen Brandanschlag von Neonazis.

Auch unsere Schule toleriert keine Form von Rassismus, weshalb schnell klar war, dass wir bei der Aktion dabei sein wollen, um unsere Position zu dem Thema deutlich zu machen.

Die Tanz-AG von Frau Jovanovic, die für ihre einfallsreichen Darbietungen bekannt ist, präsentierte dazu vor dem Rathaus eine Choreografie, in der die SchülerInnen das Thema Rassismus und Ausgrenzung aufgriffen. Eine Szene, in der auf eine Person, die am Boden liegt, eingetreten wird, wird durch das mutige Eingreifen der SchülerInnen beendet.

Auch unsere Schülervertretung war anwesend und Assaal aus der Klasse 7a hielt stellvertretend für unsere Schule eine mitreißende Rede, in der sie zu Toleranz, Vielfalt und Menschlichkeit aufrief.

Wir sind sehr stolz auf den Einsatz und die tollen Darbietungen unserer SchülerInnen!

 

Weiterer Bericht über die Aktion: https://www.dormago.de/dormagen-nachrichten.php?user_id=23367_Ein+klares+Zeichen+gegen+Fremdenhass

Europa kommt in die Schule

Rund um den Europatag am 9. Mai kommen Politiker mit der Aktion Europa kommt in die Schule deutschlandweit in Schulen und diskutieren mit SchülerInnen über Europa.

Zu uns in die Schule kam Herr Gröhe, ehemaliger Bundesgesundheitsminister, und sprach einen Vormittag lang mit der Klasse 8b über das Thema Europa. Die Klasse hatte sich die Wochen zuvor intensiv mit dem Thema Europa beschäftigt und viele Fragen vorbereitet und war nun gespannt auf den Besuch.

Um 11 Uhr empfing die Klasse zusammen mit Frau Mazurek und Frau Lalande Herrn Gröhe im Lernatelier der Schule. Nach der Begrüßung sprach der ehemalige Bundesgesundheitsminister über die Geschichte und Bedeutung der Europäischen Union. Im Anschluss entstand eine angeregte Diskussion, die SchülerInnen zeigten großes Interesse und stellten viele Fragen. Besonders interessierten die SchülerInnen die Themen“Beitritt der Türkei in die EU“,  „Flüchtlinge“, „Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen“ und die „Gleichgeschlechtliche Ehe“. In Hinblick auf den Brexit beschäftigte die SchülerInnen aber auch die Zukunft der EU. Herr Gröhe beantwortete alle Fragen offen und herzlich, sodass die 1 1/2 Stunden Gespräch allen Spaß bereiteten und wie im Flug vergingen.

Der Besuch hat allen Beteiligten Freude bereitet und der Gedankenaustausch sicherlich alle bereichert. Vielen Dank!

 

 

Sportturnier der 5er Klassen

Am 14.3.2018 fand zum zweiten Mal das Sportturnier der 5er Klassen statt. Jede Klasse nahm an dem Turnier mit einer Völkerball- und einer Superballmannschaft teil.

Die beiden parallel laufenden Turniere wurden im Gruppenmodus durchgeführt, d.h. alle Mannschaften spielen einmal gegeneinander.

Das Superballturnier gewann die Klasse 5c eindeutig mit drei Siegen. Zweiter wurde die 5b.

Das Völkerballturnier gewann die Klasse 5b knapp mit einem Punkt Vorsprung vor der Klasse 5c. Knapp dahinter lag die Klasse 5a.

In der Gesamttabelle beider Sportturniere gewann die Klasse 5c den 1. Platz. Zweiter wurde knapp dahinter die Klasse 5b. Den dritten Platz erreichte die Klasse 5a und 4. Sieger wurde die Klasse 5d, die in den Spielen alles gegeben hat.

Ein gelungenes Event, wie man an den Gesichtern der Schülerinnen und Schüler ablesen konnte.

 

Abschlusstabelle:

Platzierung Klasse Punkte
1. 5c 10:2
2. 5b 9:3
3. 5a 5:5
4. 5d 0:10

 

Premiere: „Superball und Völkerball“ – Turnier an der Sekundarschule Dormagen

Am Donnerstag, den 08.12.2016, fand in der Turnhalle der Sekundarschule Dormagen erstmals ein „Superball und Völkerball“ – Turnier statt. Unsere vier Sechserklassen traten jeweils mit einer Mannschaft gegeneinander an. Die temporeichen Spielformen forderte alles von den Schülerinnen und Schülern. Insbesondere der Fairness Gedanke stand dabei im Mittelpunkt. Am Ende der 8. Stunden erfolgte die Siegerehrung. Die Klasse 6 a konnte das Turnier für sich entscheiden. Für die Jahrgangsstufen 5 und 7 wird das Turnier in den nächsten Tagen ebenfalls durchgeführt. Ein Dankeschön an die Sportlehrer und Aufsichten, die für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten und natürlich an alle Schülerinnen und Schüler für ihren sportlichen sowie fairen Einsatz.

Fachschaft Sport

Projekt „Vielfalt der Tierwelt“

Die Projektgruppe „Vielfalt der Tierwelt“ besuchte am 30. Juni, gemeinsam mit Frau Wunderlich, den Kinderbauernhof in Neuss. Die Naturpädagogin Susanne Lechner brachte uns viel über die verschiedenen Tiere auf dem Bauernhof bei. Die Hühner, Ziegen und Esel durften wir sogar füttern. Der Bauernhof-Hund „Milo“ bekam, genau wie das ungarische Wollschwein, viele Streicheleinheiten.

Ausflug ins Odysseum

Am 21. April fuhr die Klasse 6b, gemeinsam mit Frau Wunderlich und Frau Arentz, ins Odysseum nach Köln. Die SchülerInnen gingen an 150 verschiedenen Erlebnisstationen auf eine spannende Forschungsreise. Im Flugsimulator entdeckten einige SchülerInnen Köln von oben. Außerdem konnte man seine All-Tauglichkeit an einem Austronautentrainer testen. Auch die Kletterwand und der Hochseilgarten wurden, neben vielen weiteren Erlebnisstationen, sofort erobert.