Startseite > Berichte

Kategorie: Berichte

Ehrung der Besten

Zum Schul­jah­res­en­de wur­den auch die­ses Mal wie­der die Bes­ten unse­rer Schu­le geehrt.

Die­ses Jahr gra­tu­lier­ten wir fol­gen­den Schü­le­rIn­nen zu den bes­ten Zeug­nis­sen:

Noah 6d, Las­se und Lukas 6c, Niki­ta 6b, Lau­ra 6a, Lena 5d, Hira 5c, Mau­rice 5b und Ange­li­na 5a.

Ann-Kat­rin 8c, Sara 8a, Sarah 8d, Hakeem 7a, Cole­en 7b, Seve­rin 8b, Kat­rin 7d

Alex­an­der 7d und Jac­ques 7c.

Eine beson­de­re Aus­zeich­nung ging an Sarah aus der Klas­se 8d für das bes­te Zeug­nis der gan­zen Schu­le.

Frau Kre­ko­vic gra­tu­liert Sarah aus der 8d.

Wei­te­re Ehrun­gen gin­gen an die Sport­ler unse­rer Schu­le. Die Jungs aus der Fuß­ball-AG wur­den die­ses Jahr Kreis­meis­ter und die Tanz-AG berei­cher­te jede Ver­an­stal­tung unse­rer Schu­le mit ihren Auf­trit­ten. Stolz sind wir auch auf Lina, die Deut­sche Meis­te­rin im Rin­gen wur­de!

Maik, Lana, Lina, Aali­yah, Arda, Las­se, Ema­nu­el, Simon, Oli­ver, Kili­an, Kha­ly und Omar.

Unse­re "Müll­ma­fia" erhielt eine Aus­zeich­nung für ihren Ein­satz für eine sau­be­re Schu­le!

Elli­na, Johan­na, Sey­ma,, Robin,  Ham­med, René, Seve­rin, Niko­la, Ben K., Alex­an­der, Domi­nik, Micha­el, Sou­ma­ya, Emre, Mary, Gamil, Ced­ric, David.

Dem Team des Schü­ler­ki­osks, das uns jeden Mor­gen fri­sche Bröt­chen und Geträn­ke ver­kauft, wur­de auch gedankt:

Pas­cal, Dani­el, Sarah, Assaal, Hakeem, Nico, Julia und Chia­ra.

(Nicht auf dem Bild, gehört aber zum Team: Tamy-Lynn)

Auch Lukas, der maß­geb­lich für den rei­bungs­lo­sen Ablauf des Mit­tag­essens in der Men­sa sorgt, wur­de gedankt.

Frau Kre­ko­vic und Lukas.

Ein gro­ßer Dank gebühr­te auch unse­rem (neu­en) Tech­nik-Team, ohne das die Ehrung der Bes­ten nicht mög­lich gewe­sen wäre:

Lukas, Niklas, Sam, Seve­rin, Mer­lin und Gabri­el aus dem 8. Jahr­gang.

Wir gra­tu­lie­ren allen Genann­ten für ihre spit­zen Leis­tun­gen und ihr tol­les Enga­ge­ment für unse­re Schu­le!

Deutsche Meisterin der Ringerjugend aus der Sekundarschule Dormagen!

Celi­ne (Lina) aus der Klas­se 6a ist am Wochen­en­de Deut­sche Meis­te­rin in der Rin­ger­ju­gend gewor­den!

In der in Ros­tock-War­ne­mün­de statt­ge­fun­de­nen Deut­schen Meis­ter­schaft der weib­li­chen Rin­ger­ju­gend hat Lina in ihrer Gewichts­klas­se alle Kämp­fe gegen ihre Geg­ne­rin­nen vor­zei­tig gewon­nen und ist somit Deut­sche Meis­te­rin gewor­den.

Wir gra­tu­lie­ren Lina ganz herz­lich zu die­sem tol­len Titel!

Tanz-AG gegen Rassismus

Ein kla­res Zei­chen gegen Ras­sis­mus und Extre­mis­mus setz­ten rund 250 Leu­te am 29. Mai vor dem His­to­ri­schen Rat­haus in Dor­ma­gen zum Geden­ken an die Opfer des Anschla­ges in Solin­gen. Dort star­ben vor 25 Jah­ren fünf Men­schen mit tür­ki­schen Wur­zeln durch einen Brand­an­schlag von Neo­na­zis.

Auch unse­re Schu­le tole­riert kei­ne Form von Ras­sis­mus, wes­halb schnell klar war, dass wir bei der Akti­on dabei sein wol­len, um unse­re Posi­ti­on zu dem The­ma deut­lich zu machen.

Die Tanz-AG von Frau Jova­no­vic, die für ihre ein­falls­rei­chen Dar­bie­tun­gen bekannt ist, prä­sen­tier­te dazu vor dem Rat­haus eine Cho­reo­gra­fie, in der die Schü­le­rIn­nen das The­ma Ras­sis­mus und Aus­gren­zung auf­grif­fen. Eine Sze­ne, in der auf eine Per­son, die am Boden liegt, ein­ge­tre­ten wird, wird durch das muti­ge Ein­grei­fen der Schü­le­rIn­nen been­det.

Auch unse­re Schü­ler­ver­tre­tung war anwe­send und Assaal aus der Klas­se 7a hielt stell­ver­tre­tend für unse­re Schu­le eine mit­rei­ßen­de Rede, in der sie zu Tole­ranz, Viel­falt und Mensch­lich­keit auf­rief.

Wir sind sehr stolz auf den Ein­satz und die tol­len Dar­bie­tun­gen unse­rer Schü­le­rIn­nen!

 

Wei­te­rer Bericht über die Akti­on: https://www.dormago.de/dormagen-nachrichten.php?user_id=23367_Ein+klares+Zeichen+gegen+Fremdenhass

Europa kommt in die Schule

Rund um den Euro­pa­tag am 9. Mai kom­men Poli­ti­ker mit der Akti­on Euro­pa kommt in die Schu­le deutsch­land­weit in Schu­len und dis­ku­tie­ren mit Schü­le­rIn­nen über Euro­pa.

Zu uns in die Schu­le kam Herr Grö­he, ehe­ma­li­ger Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter, und sprach einen Vor­mit­tag lang mit der Klas­se 8b über das The­ma Euro­pa. Die Klas­se hat­te sich die Wochen zuvor inten­siv mit dem The­ma Euro­pa beschäf­tigt und vie­le Fra­gen vor­be­rei­tet und war nun gespannt auf den Besuch.

Um 11 Uhr emp­fing die Klas­se zusam­men mit Frau Mazu­rek und Frau Lalan­de Herrn Grö­he im Ler­n­ate­lier der Schu­le. Nach der Begrü­ßung sprach der ehe­ma­li­ge Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter über die Geschich­te und Bedeu­tung der Euro­päi­schen Uni­on. Im Anschluss ent­stand eine ange­reg­te Dis­kus­si­on, die Schü­le­rIn­nen zeig­ten gro­ßes Inter­es­se und stell­ten vie­le Fra­gen. Beson­ders inter­es­sier­ten die Schü­le­rIn­nen die Themen"Beitritt der Tür­kei in die EU",  "Flücht­lin­ge", "Lohn­un­gleich­heit zwi­schen Män­nern und Frau­en" und die "Gleich­ge­schlecht­li­che Ehe". In Hin­blick auf den Bre­x­it beschäf­tig­te die Schü­le­rIn­nen aber auch die Zukunft der EU. Herr Grö­he beant­wor­te­te alle Fra­gen offen und herz­lich, sodass die 1 1/2 Stun­den Gespräch allen Spaß berei­te­ten und wie im Flug ver­gin­gen.

Der Besuch hat allen Betei­lig­ten Freu­de berei­tet und der Gedan­ken­aus­tausch sicher­lich alle berei­chert. Vie­len Dank!

Sportturnier der 5er Klassen

Am 14.3.2018 fand zum zwei­ten Mal das Sport­tur­nier der 5er Klas­sen statt. Jede Klas­se nahm an dem Tur­nier mit einer Völ­ker­ball- und einer Super­ball­mann­schaft teil.

Die bei­den par­al­lel lau­fen­den Tur­nie­re wur­den im Grup­pen­mo­dus durch­ge­führt, d.h. alle Mann­schaf­ten spie­len ein­mal gegen­ein­an­der.

Das Super­ball­tur­nier gewann die Klas­se 5c ein­deu­tig mit drei Sie­gen. Zwei­ter wur­de die 5b.

Das Völ­ker­ball­tur­nier gewann die Klas­se 5b knapp mit einem Punkt Vor­sprung vor der Klas­se 5c. Knapp dahin­ter lag die Klas­se 5a.

In der Gesamt­ta­bel­le bei­der Sport­tur­nie­re gewann die Klas­se 5c den 1. Platz. Zwei­ter wur­de knapp dahin­ter die Klas­se 5b. Den drit­ten Platz erreich­te die Klas­se 5a und 4. Sie­ger wur­de die Klas­se 5d, die in den Spie­len alles gege­ben hat.

Ein gelun­ge­nes Event, wie man an den Gesich­tern der Schü­le­rin­nen und Schü­ler able­sen konn­te.

Abschluss­ta­bel­le:

Plat­zie­rung Klas­se Punk­te
1. 5c 10:2
2. 5b 9:3
3. 5a 5:5
4. 5d 0:10

Premiere: "Superball und Völkerball" — Turnier an der Sekundarschule Dormagen

Am Don­ners­tag, den 08.12.2016, fand in der Turn­hal­le der Sekun­dar­schu­le Dor­ma­gen erst­mals ein "Super­ball und Völ­ker­ball" — Tur­nier statt. Unse­re vier Sechser­klas­sen tra­ten jeweils mit einer Mann­schaft gegen­ein­an­der an. Die tem­po­rei­chen Spiel­for­men for­der­te alles von den Schü­le­rin­nen und Schü­lern. Ins­be­son­de­re der Fair­ness Gedan­ke stand dabei im Mit­tel­punkt. Am Ende der 8. Stun­den erfolg­te die Sie­ger­eh­rung. Die Klas­se 6 a konn­te das Tur­nier für sich ent­schei­den. Für die Jahr­gangs­stu­fen 5 und 7 wird das Tur­nier in den nächs­ten Tagen eben­falls durch­ge­führt. Ein Dan­ke­schön an die Sport­leh­rer und Auf­sich­ten, die für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf des Tur­niers sorg­ten und natür­lich an alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler für ihren sport­li­chen sowie fai­ren Ein­satz.

Fach­schaft Sport

Projekt "Vielfalt der Tierwelt"

Die Pro­jekt­grup­pe "Viel­falt der Tier­welt" besuch­te am 30. Juni, gemein­sam mit Frau Wun­der­lich, den Kin­der­bau­ern­hof in Neuss. Die Natur­päd­ago­gin Susan­ne Lech­ner brach­te uns viel über die ver­schie­de­nen Tie­re auf dem Bau­ern­hof bei. Die Hüh­ner, Zie­gen und Esel durf­ten wir sogar füt­tern. Der Bau­ern­hof-Hund "Milo" bekam, genau wie das unga­ri­sche Woll­schwein, vie­le Strei­chel­ein­hei­ten.

Ausflug ins Odysseum

Am 21. April fuhr die Klas­se 6b, gemein­sam mit Frau Wun­der­lich und Frau Arentz, ins Odys­se­um nach Köln. Die Schü­le­rIn­nen gin­gen an 150 ver­schie­de­nen Erleb­nis­sta­tio­nen auf eine span­nen­de For­schungs­rei­se. Im Flug­si­mu­la­tor ent­deck­ten eini­ge Schü­le­rIn­nen Köln von oben. Außer­dem konn­te man sei­ne All-Taug­lich­keit an einem Aus­tro­nau­ten­trai­ner tes­ten. Auch die Klet­ter­wand und der Hoch­seil­gar­ten wur­den, neben vie­len wei­te­ren Erleb­nis­sta­tio­nen, sofort erobert.